Die Qual der Wahl…

… ist nun endlich vorbei! Man mag es kaum glauben, aber ich habe tatsächlich mein Traumkleid gefunden! Hurra! Ich habe es ja schon auf der Hochzeitsmesse am Stand von Brautmoden in Leipzig entdeckt, da man dort aber nichts anprobieren konnte, war dann heute Vormittag der große Termin. Und ich war sofort verliebt! Danach habe ich auch noch 3 andere Kleider anprobiert, die auch sehr schön waren, aber keins konnte mit dem TRAUMKLEID mithalten. Nun ist es bestellt, und passende Schuhe auch gleich dazu, und es heißt warten bis es da ist, um es perfekt anpassen zu lassen. Und damit die Warterei nicht so langweilig wird, habe ich hier mal ein paar Bilder zusammengestellt von Kleidern, die leider nicht Vicis Traumkleid geworden sind.




Ich habe noch gefühlte 2 Millionen andere Kleider anprobiert und auch noch viele, viele Bilder, aber man muss ja nicht alle zeigen 🙂

Jetzt geht es langsam an die Gestaltung der Einladungskarten und die Auswahl des Blumenschmucks! So much to do, and so little time!

 

Königliche Grüße,

Victoria (und Daniel, formhalber ;-))

Advertisements

Gotta catch’em all!!

Hurra, ich habe es wieder geschafft – ich darf dieses Wochenende auf der Leipziger Hochzeitsmesse wieder beim Brautstraußwerfen bzw. -fangen mitmachen! Ihr müsst mir also bitte alle am Sonntag um 13:45 ganz doll die Daumen drücken, denn es winkt ein Gutschein für ein Brautkleid im Wert von 1000 Euro!! Letztes Mal habe ich leider nicht gefangen, obwohl ich sogar in der ersten Reihe stand, schnüff. Aber diesmal MUSS es klappen! Es grenzt schließlich schon an ein Wunder, dass ich überhaupt ein zweites Mal ausgewählt wurde, also brauche ich jetzt echt ganz viel Glück und gedrückte Däumchen!!

Die Brautkleidersuche geht dann morgen weiter, zwei Brautausstatter stehen auf dem Plan. Mal sehen, ob ich da was finde. Sollte ich den Brautstrauß fangen, muss ich eh ganz woanders gucken, aber egal 😉

Am Samstag haben wir die allermeisten Save-the-Date-Karten rausgeschickt, juhu, endlich! Einige sind wohl heute schon angekommen und es gab schon positive Rückmeldungen 🙂 Sowohl was das Datum-freihalten als auch das ausgefallene Design betrifft 🙂 Das werde ich dann demnächst mal hier veröffentlichen 🙂

Viele liebe… ach nee, königliche Grüße 😉

Victoria und Daniel

Brautkleid bleibt Brautkleid und Blaukraut bleibt Blaukraut… oder so ;-)

Heute war es endlich so weit – ich habe Brautkleider anprobiert! Nachdem ich im Dezember bereits 2 mal den Termin zum Anprobieren wegen Krankheit wieder absagen musste (ich vermute mal, Jojos Eingewöhnungsphase in der Kita ist da nicht ganz unschuldig…), habe ich mich heute nun endlich mit Antonia vor dem Paulaner-Palais getroffen, um im Barockoco zu stöbern. 3 Stunden hatten wir Zeit, bevor ich Jojo wieder aus der Kita abholen musste – und die haben wir auch gut genutzt!

Zunächst haben wir uns mit der sehr netten Beraterin zusammengesetzt und ein wenig darüber geredet, was meine Vorstellungen sind und wie unser Budget aussieht. Und dann ging das Stöbern los! Sie hat mir einige sehr schöne Kleider rausgesucht und mich auch selbst schauen lassen, welche mir auf den ersten Blick gefallen. Sympathischerweise hat sie nie versucht, mir nur die teuren Kleider anzudrehen. Wenn ich eins in der Hand hielt, dessen Preis nicht im Budget lag, hat sie immer gleich ganz wehleidig geschaut und mir dann lieber davon abgeraten 😉

Das Anprobieren war dann sehr spannend, ich habe eigentlich nicht damit gerechnet, dass mir überhaupt ein Kleid richtig gut gefällt, aber – wie sollte es anders sein bei einer entscheidungsfaulen Waage – es waren gleich mehrere dabei, die wirklich toll waren. Nur ein Problem gab es: eigentlich alle Kleider waren zu kurz! Surprise surprise. Man kann aber die meisten anscheinend auch eine Länge länger 😉 bestellen. Dafür müsste man sich aber dann erstmal endgültig für eins entscheiden. Da ich dazu noch nicht in der Lage war, werde ich auf jeden Fall nochmal auf der Messe schauen, was es dort so gibt und hoffe darauf, dass Barockoco dort dann auch tolle Messeangebote hat!

Wir haben auch ein paar Fotos gemacht, aber die kann ich hier leider nicht zeigen, denn der Feind liest mit 😉 Außerdem wäre es ja dann auch keine Überraschung mehr für die Gäste. Die Fotos wurden erstmal an Mama und Trauzeugin Lisa verschickt, damit ich nochmal ein paar andere Meinungen höre. Ich bin schon gespannt.

Ansonsten haben wir über Weihnachten auch endlich die Save-the-Date-Karten drucken lassen und müssen sie nun noch mit Adressen versehen und verschicken. Also: Stay tuned 😉

Königliche Grüße

Victoria & Daniel (im Geiste zumindest 😉 )